BAAR, Schweiz – (30. April 2019) – Blackstone Resources AG (SWX: BLS; STU: 4BR, FRA: 4BR, BEB: 4BR) (“Blackstone”) kann den Geschäftsbericht 2018 nicht wie bisher mitgeteilt am 30. April 2019 publizieren.

Das Befreiungsgesuch für die Publikation des Jahresberichts 2018 der Blackstone Resources AG wurde am 30. April 2019 bei der SIX Exchange Regulation AG beantragt.

Die Verschiebung der Publikation des Geschäftsberichts 2018 sowie die Einreichung des Berichts bei SIX Exchange Regulation AG bis spätestens 6. Mai 2019 wird unter folgendem Vorbehalt (lit. a) und unter folgenden Bedingungen (lit. b) bewilligt:

  1. SIX Exchange Regulation AG behält sich vor, allenfalls den Handel mit Effekten von Blackstone Resources AG vorübergehend einzustellen, wenn diese ihren Geshäftsbericht 2018 nicht bis spätestens Montag, 6. Mai 2019, 23.59 Uhr nach den Vorschriften zur Ad hoc-Publizität (Art. 53 Kotierungsreglement i.V.m. Richtlinie betr. Ad hoc-Publizität) veröffentlicht und bei SIX Exchange Regulation AG einreicht.
  2. Blackstone Resources AG hat betreffend den vorliegenden Entscheid bis spätestens Donnerstag, 2. Mai 2019, 07.30 Uhr, eine Medienmitteilung gemäss den Vorschriften zur Ad hoc-Publizität (Art. 53 Kotierungsreglement i.V.m. Richtlinie betr. Ad hoc-Publizität) zu veröffentlichen. Diese Mitteilung hat:
  • den vollständigen Wortlaut von Ziff. I des vorliegenden Entscheides zu enthalten und ist an prominenter Stelle in der Ad hoc-Mitteilung aufzuführen;
  • die Gründe für die Verschiebung der Publikation und Einreichung des Geschäftsberichts 2018 sowie ungeprüfte Schlüsselkennzahlen (Key Figures) wie Nettoumsatz, EBITDA, EBIT, Reingewinn/-verlust, Bilanzsumme, Eigenkapital etc. in Bezug auf das Geschäftsergebnis 2018 zu nennen.

Obwohl der Geschäftsbericht und deren Zahlen schon seit Mitte Februar 2019 der Revisionsstelle zur Verfügung standen, konnte der vereinbarte Abgabetermin seitens Revisionsstelle nicht eingehalten werden. Anfragen bezüglich Jahresbilanz wurde seitens Blackstone immer zeitnah und abgearbeitet und entsprechend beantwortet.

Gem. Verfügung müssen wir heute die ungeprüften Kennzahlen publizieren.
Der Reinverlust beträgt CHF 15.1 Mio, welcher durch die Abschreibung unserer Investment entstanden ist. Die Bilanzsumme beträgt CHF 55.3 Mio. Das Eigenkapital ist CHF 20.6 Mio. und die Eigenkapital-Quote 37.3%

Es ist vorgesehen, dass die Publikation des Geschäftberichtes 2018 bis am 6. Mai 2019 erfolgt, was unsere Revisionsstelle, BDO, bestätigt hat.

 
Blackstone Resources AG
 
Blackstone Resources AG ist eine schweizerische Holdinggesellschaft mit Sitz in Baar, Kanton Zug, die sich auf den Bereich Primärmetalle für den Batteriemarkt konzentriert. Darüber hinaus errichtet, entwickelt und betreibt sie Raffinerien für Gold und Batteriemetalle. Sie bietet direkte Beteiligungen an richtungweisenden Batteriemetalle an, da aufgrund der Nachfrage nach Elektrofahrzeugen grosse Mengen dieser Metalle wie Kobalt, Molybdän, Graphit und Lithium benötigt werden. Blackstone Resources hat zudem ein Forschungsprogramm über neue Batterietechnologie gestartet.

Subscribe for Updates